Banner
Grundschule Iserbrook > Guckloch Ein zauberhaftes Corona Märchen von Alex und Niklas

Ein zauberhaftes Corona Märchen von Alex und Niklas

Sonic und die Elster

Es war einmal ein Eichhörnchen das Sonic hieß. Dieses war ganz alleine zuhause und durfte seine Freunde und Oma und Opa nicht besuchen, da das Corona Virus herrschte.

Sonic dachte sich: „Ich suche nun ganz viel Futter und bringe es zu Oma und Opa.“ Er sammelte im Wald viele Nüsse und suchte dafür ein Versteck. Er merkte nicht, dass eine Elster ihn beobachtete. Sie verfolgte ihn, um sein Versteck zu finden. Sonic sammelte den ganzen Tag und hatte einen großen Vorrat angelegt in dem Versteck in einem Baumloch. Da Sonic müde wahr schlief er in der Baumhöhle ein.

 

 

 

Die Elster aber begann damit die Nüsse zu klauen und zu fressen. Sie  fraß alle Nüsse auf. Sonic erwachte und konnte die letzte Nuss retten. Er floh vor der Elster, die ihm auch diese Nuss klauen wollte. Sonic schaffte es sich zu verstecken. Die Elster konnte Sonic nicht verfolgen, da sie von einer Nuss mit Corona angesteckt wurde.

Sie blieb alleine in der Baumhöhle zurück.

Sonic aber hatte eine Zaubernuss gerettet. Diese brachte er den Großeltern. Diese Nuss wurde niemals leer. Somit hatten Oma und Opa immer zu essen.

Die Elster aber ist im Baumloch alleine an Corona gestorben.

Autor: Alexander und Niklas Löschky

Kontakt

Schule Iserbrook
Musäusstraße 29, 22589 Hamburg
Tel.: 040 - 42 88 97 0
Fax: 040 - 42 88 97 522
schule-iserbrook@bsb.hamburg.de

Schulleiterin: Katharina Beeth-Heitsch
stellv. Schulleiterin: Ulrike Schulz-Robinson

Öffnungszeiten Schulbüro:
Montag und Dienstag: 7.30 bis 13 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 8.30 bis 14 Uhr

Impressum | Datenschutz